Ausflüge,  Urlaub in der Eifel

Bollendorf

Luftkurort Bollendorf – Erholung im Naturpark Südeifel
Waren Sie schon mal in Bollendorf? Wenn nicht, dann sollten Sie diesem kleinen Ort in der Südeifel unbedingt einen ausgedehnten Besuch abstatten. Bollendorf ist nicht nur ein staatlich anerkannter Luftkurort mit ausgezeichneter Luft und gesundem Klima, Besucher finden hier auch eine große Auswahl touristischer Attraktionen, die einen Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen – in Bollendorf und seiner malerischen Umgebung gibt es jede Menge zu entdecken.

Bollendorf – ein Ort mit Geschichte

Ungefähr eine halbe Stunde Fahrzeit von Trier entfernt, liegt Bollendorf im idyllischen Tal der Sauer, die hier im deutsch-luxemburgischen Grenzland in gemächlichen Windungen der Mosel zufließt. Der Ort hat heute rund 1600 Einwohner und gehört zur Verbandsgemeinde Südeifel. Bollendorf hat eine lange historische Vergangenheit. Ehemals römisches Siedlungsgebiet, findet sich die erste schriftliche Erwähnung im Jahr 716 als Villa Bollana. Der heutige Name Bollendorf taucht erstmals auf einer Urkunde aus dem Jahr 915 auf. Bis zum Ende des 13. Jahrhunderts hatten die Ritter von Bollendorf hier das Sagen, danach war das Gemeindegebiet wechselweise Eigentum der Abtei Echternach und des Klarissenklosters Echternach. In der Neuzeit war der Ort zunächst von der Eisengewinnung geprägt, bis zur Schließung der nahe gelegenen Eisenhütte war ein Großteil der örtlichen Bevölkerung dort beschäftigt. Mit dem Niedergang der Metallerzeugung wurden viele Einwohner zu Pendlern ins benachbarte Luxemburg. Mittlerweile hat sich der Tourismus zum Hauptwirtschaftszweig von Bollendorf entwickelt. Und das aus gutem Grund, denn hier im Naturpark Südeifel finden Besucher alles, was einen echten Erholungsurlaub ausmacht: wunderschöne und unberührte Natur und eine exzellente Auswahl an komfortablen Unterkünften; dazu ein hervorragend ausgebautes Netz an Wander- und Fahrradwegen und unzählige Unternehmungsmöglichkeiten im Städtedreieck von Trier, Echternach und Luxemburg.

Im Herzen des romantischen Naturpark Südeifel

Ob Sie alleine oder als Paar unterwegs sind oder Urlaub mit der Familie machen, der Luftkurort Bollendorf bietet für alle tolle Ferienmöglichkeiten. Auch Urlaub mit Freunden ist problemlos möglich, Unterkunft finden Sie bei uns im Ferienhaus für 10 Personen. Der Naturpark Südeifel ist ein absoluter Geheimtipp für alle Naturliebhaber: Ausgedehnte Wälder, wildromantische Flusslandschaften und verwunschene Burgruinen laden zum Entdecken ein, steil aufragende Felsen geben der Landschaft ein abwechslungsreiches Gesicht und sind ein Paradies für alle, die gerne klettern. Der Naturpark ist nicht nur landschaftlich ein außergewöhnliches Kleinod, es ist auch eines der ältesten Schutzgebiete für Flora und Fauna in Deutschland und Europa. Der Ort Bollendorf selbst bietet jede Menge Sehenswürdigkeiten, die Gegend ist für Aktivurlauber und solche, die Ruhe und Entspannung suchen gleichermaßen geeignet. Nachfolgend findet sich eine Auswahl von Attraktionen und lohnenswerten Ausflügen in Bollendorf und Umgebung. Zusätzliche wertvolle Anregungen gibt auch gerne die ortseigene Tourist Information Bollendorf im Abteihof.

Burg Bollendorf

Wehrhaft auf einem Felsen gelegen, thront die Burg Bollendorf stolz über dem Flusstal der Sauer. Das imposante Bauwerk diente schon dem Großvater von Karl dem Großen als Wohnsitz und durchlebte im Lauf der Jahrhunderte eine wechselvolle Geschichte. Heute ist das Schloss in Privatbesitz, der Bau wurde liebevoll und authentisch renoviert und versetzt den Besucher zurück in das Zeitalter von Ritter und Edelfräulein. Die eindrucksvollen Außenanlagen sind zur Besichtigung frei, wer sich das Innere der Burg anschauen möchte, kann dies nach terminlicher Vereinbarung tun.

Villa Rustica

Oberhalb der Burg Bollendorf befindet sich die Villa Rustica, ein antiker Gutshof aus der Römerzeit. Die Südeifel war schon im 2. Jahrhundert römisches Siedlungsgebiet und die Überreste der Villa Rustica geben einen faszinierenden Einblick in die Welt der damaligen Bewohner. Verlieren Sie sich in der Ruine des alten Wohngebäudes und der immer noch gut sichtbaren Badeanlage des Gutshauses.

Schloss Weilerbach

Zu Bollendorf gehört auch das kleine Barockschloss Weilerbach. Die ehemalige Sommerresidenz des Abtes der Benediktinerabtei Echternach wurde Ende des 18. Jahrhunderts gebaut und gilt als eines der wertvollsten kunsthistorischen Schätze der Südeifel. Nach der weitgehenden Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde das Schlösschen in den neunziger Jahren liebevoll und detailgetreu wieder aufgebaut. Eine weitläufige Gartenanlage lädt zum Verweilen ein, das nette Museumscafé in der ehemaligen Remise bietet nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch einen interessanten Einblick in die Vergangenheit von Bollendorf, die von Landwirtschaft und Bergbau geprägt war.

Freibad Bollendorf

Toll vor allem für Familien mit Kindern ist das beheizte Freibad Bollendorf. Angenehme 24 °C Wassertemperatur, eine große Liegewiese, eine Rutsche, der Sprungturm und eine Spielkrake versprechen jede Menge Spaß an sonnigen Tagen. Das 50 Meter lange Schwimmbecken bietet auch ambitionierten Schwimmern adäquate Trainingsmöglichkeiten.

Die Südeifel – Paradies für Outdoor-Enthusiasten

Bollendorf ist der ideale Ausgangspunkt für Freizeitsportler und Abenteurer, die die faszinierende Landschaft der Südeifel für sich entdecken wollen. Egal, ob Sie zum Wandern, Radfahren oder Klettern hierher kommen, hier finden sich optimale Bedingungen, um die frische Luft und die traumhafte Natur zu genießen. Ein sehr gut angelegtes Wander- und Fahrradroutennetz zieht sich durch die gesamte Region.

Naturparkzentrum Teufelsschlucht

Die beeindruckende Landschaft der Teufelsschlucht ist für Erholungssuchende und Aktivurlauber gleichermaßen geeignet. Die steilen Sandsteinfelsen laden zum Klettern ein, zahlreiche Wanderwege führen durch diesen natürlichen Canyon. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie plötzlich auf urzeitliche Ungeheuer stoßen: Der Dinosaurier-Park in der Teufelsschlucht bietet Dinosaurier-Nachbildungen in Lebensgröße.

Müllerthal – die kleine luxemburgische Schweiz

Nicht weit von Bollendorf auf der luxemburgischen Seite befindet sich die Region Müllerthal, auch oft die kleine luxemburgische Schweiz genannt. Wilde Natur mit ausgedehnten Wäldern, zahlreichen Flüssen und Bächen, dazu eindrucksvolle Felsformationen zeichnen diesen Landstrich aus. Das Müllerthal ist ein Wanderparadies und sein Leitwanderweg – der Müllerthal-Trail – wurde mit dem prestigeträchtigen Label „Leading Quality Trails – Best of Europe ausgezeichnet. Hier kommen Wanderfreunde so richtig auf ihre Kosten.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem großen Freizeitangebot rund um Bollendorf. Der Entdeckungsfreude sind hier keine Grenzen gesetzt. Ein Urlaub in diesem idyllischen Ort wird Ihnen in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

SONSTIGE AKTIVITÄTEN IN DER UMGEBUNG